Therapie bei schwierigen Emotionen

wie Selbstwert-Probleme, Ängste, Depression, Schlaflosigkeit, Süchte, Zwänge

Belastende und schwierige Emotionen hindern uns an einem freien und erfüllten Leben. Mit Hilfe der Imaginativen Psychotherapie (Arbeit mit inneren Bildern) und EFT (Fortbildung bei einer zertifizierten Schülerin von Gary Graig) wird über Körper und Geist die Psyche geklärt. Belastendes kann schrittweise integriert und gelöst werden. Ressourcen werden frei und stärken den Selbstwert. Sind die eigenen Gefühlen im Fluss, werden sie als Bereicherung im Austausch mit dem Leben und im Umgang mit der eigenen Kreativität erfahren.

Diese Therapieform ist auch für Kinder und Jugendliche bei akuten emotionalen Krisen, Ängsten und in der Identitätsfindung sehr geeignet.